Systemische Predigten

schluchtSystemische Predigten sind Texte für Gottesdienste, welche eine Theologie zum Ausdruck bringen, die als narrative, als systemische, als sozialkonstruktionistische Theologie bezeichnet werden könnte. Dabei wird eine Spiritualität entwickelt, welche Linien aufweist zu Ideen der Systemtheorie, der Selbstorganisation und einer wertschätzenden und ressourcenorientierten Haltung – auch gegenüber sich selber.

Predigten, welche Lust machen auf ein Leben und Glauben inmitten einer postmodernen, komplexen Welt.

2009

 

2008

 

2007

  • „Von Gott berührt“, Predigt über Lukas 1,30-38, 4. Advent 2007: predigt-dezember_2007
  • „Der Rhythmus der Disziplin“, Predigt über Markus 2,23-28, 21. Oktober 2007: predigt_21_10_2007
  • „Hülle und Fülle“, Predigt über Psalm 78,25 zur Eröffnung eines neuen Kirchgemeindehauses, 16. September 2007: predigt-zum-festgottesdienst_2007
  • „Ich bin, was ich bin“, Predigt über 1. Korintherbrief 13,1-2.8-13, 19. August 2007:  systemische-predigt_mai08
  • „Die Last des Lebens teilen“, Pfingstpredigt über 4. Mose 11,11-25, 27. Mai 2007: predigt_27_05_2007
  • „Gesendet“, Predigt über Johannes 20,19-29, 6. Mai 2007: predigt_06_05_07
  • „In meinem Ende liegt mein Anfang“, Osterpredigt über Markus 16,1-8, 8. April 2007: predigt_08_04_2007
  • „Das Zeichen des Jona“, Predigt über Matthäus 12,38-42, 4. März 2007: predigt_04_03_2007

2006

1 Kommentar zu „Systemische Predigten“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s